Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Kinder als Angehörige
Inhalt:

Kinder als Angehörige

 

Und was kommt dann? Wie wir Kinder von unheilbar kranken und sterbenden Menschen begleiten können

In unserem Krankenhaus gibt es eine Arbeitsgruppe, die sich mit der Frage beschäftigt, wie "Kinder als Angehörige" in unserem Haus bestmöglich betreut werden können.

Trauerbegleitung ist vor allem eine Frage der Haltung. Es ist dabei wichtig, Bereitschaft zu zeigen, den Kindern und Jugendlichen die Zusammenhänge zu erklären und offen auf die Fragen zu antworten, die sie in solchen Situationen beschäftigen. Besonders zu beachten ist es, sie darauf vorzubereiten, was sie im Krankenzimmer, auf der Intensivstation oder im Verabschiedungsraum erwartet. Die erwachsenen Angehörigen sollen darin bestärkt werden, dass der bewusste Abschied von einem lieben Angehörigen für Kinder eine sehr wertvolle Erfahrung sein kann und dass Sterben,Tod und Trauer als Teil des Lebens auch den jüngsten Familienmitgliedern zumutbar ist.

Die Arbeitsgruppe hat bereits einen Folder erarbeitet, der auf den Stationen aufliegt und Tipps geben soll, was für Kinder und Jugendliche in solchen Lebenslagen hilfreich sein kann.

Folder "Kinder als Angehörige von Schwerkranken und Sterbenden" als PDF zum downloaden

Folder "Bücherliste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene" als PDF zum downloaden

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen