Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Qualitätsmanagement
Inhalt:

Qualitätsmanagement im Krankenhaus

Vorrangiges Ziel des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried ist die Optimierung aller Prozesse auf ein höchstmögliches Qualitätsniveau um den Ansprüchen aller Patientinnen und Patienten als auch Zuweisern und sonstigen Vertragspartner gerecht zu werden. Weiters liegt der Fokus auf einem zeitgerechten und effizienten Einsatz der Ressourcen als Beitrag zur Erhaltung und zum Ausbau des hohen Qualitätsstandards im Österreichischen Gesundheitswesen.

Die Mitarbeitenden des Qualitätsmangement Teams beraten den Krankenhaus-Vorstand bei der Auswahl von Qualitätszielen, unterstützen die medizinischen Abteilungen fachlich-methodisch bei der Durchführung von Verbesserungsprojekten und schaffen Rahmenbedingungen für professionelle Qualitätsarbeit.

Hauptaufgaben des multiprofessionellen Qualitätsmanagementteams dabei sind:

  • Erhebung der Ist-Situation und Identifikation qualitätsrelevanter Themen
  • Identifikation von Verbesserungspotentialen und Stärken
  • Erarbeitung von Qualitätskriterien und Qualitätsindikatoren
  • Steuerung und Optimierung von Prozessabläufen
  • Kontinuierliche Anpassung des Qualitätsmanagementsystems an aktuelle gesetzliche Anforderungen
  • Durchführung und Koordinierung von Projekten
  • Beratung, Moderation und Schulung von Projektgruppen
  • Information und Beratung der Krankenhausleitung über aktuelle Entwicklungen zum Thema "Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen"
  • Information der Mitarbeiter über aktuelle Aktivitäten
  • Motivation der Mitarbeiter zur Arbeit im Sinne der Qualität
  • Planung von Fortbildungen zum Thema Qualitätsmanagement
  • Bearbeitung von Kundenbeschwerden
  • Risiko- und Fehlermanagement
  • Krankenhaushygiene


Im Jahr 2005 wurde dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried als erstes Krankenhaus Österreichs das internationale Zertifikat KTQ und pCC für sein Qualitäts- und Wertemanagement zugesprochen - übrigens als bestes aller 2002 bis 2005 bewerteten Spitäler.

Um die Qualitätsarbeit als System standortübergreifend zu fördern, wurde von der Geschäftsführung der Vinzenz Gruppe beschlossen, alle Häuser der Gruppe der Zertifizierung von KTQ (Kooperation und Transparenz im Krankenhaus) und proCumCert (ergänzt die Kriterien von KTQ um die gesellschaftliche, soziale und spirituelle Dimension) zu unterziehen. Dieses anspruchsvolle und für ein christliches Krankenhaus bedeutsame Konzept soll die Transparenz unserer hochqualitativen Arbeit fördern und die übergreifende Vergleichbarkeit gewährleisten.

Nach fast zehn Jahren mit diesem System war es an der Zeit, sich neue Impulse zu holen. Die Qualitätsmanager/innen der Vinzenz Gruppe entschieden sich, auf ISO/proCum Cert umzusteigen. Im Jahr 2014 zertifizierte unser Krankenhaus erstmals nach ISO/pCC und bei den jährlichen Zwischenaudits wird überprüft, wie sich die Qualitätsthemen bei uns weiterentwickelt haben.

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen