Dafür stehen wir!

Was ist das Besondere am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried als Arbeitgeber*in? Clara Wenger-Stockhammer, Leiterin des Personalmanagements im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, gibt Ihnen die Antwort im folgenden Interview.

Wodurch zeichnet sich das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried als Arbeitgeber*in aus?
Es ist die persönliche Atmosphäre, die uns als Arbeitgeber auszeichnet. Wir sind zwar ein großes Krankenhaus mit rund 1.600 Mitarbeitenden am Standort, dennoch legen wir einen sehr hohen Stellenwert auf unsere Werte und unser Miteinander. Das ist schon ein großer Unterschied zum städtischen Bereich. Ein Umfeld, das verbindet ist für uns nicht nur ein Slogan, es ist tatsächlich so. Unsere Mitarbeiter*innen schätzen das sehr.

Wie erleben Mitarbeiter*innen diese Werte?
Wir bemühen uns, jeder Mitarbeiterin, jedem Mitarbeiter in seiner ganz persönlichen Lebenssituation bestmöglich gerecht zu werden. Natürlich geht das nur in einem gewissen Rahmen und nicht immer zu 100 Prozent. Es braucht in vielen Bereichen immer jemanden, der Nachtdienst macht, um es an einem Beispiel festzumachen. Aber wir gehen so weit wie möglich auf die aktuellen, individuellen Gegebenheiten ein. In der Personalabteilung gibt es für jede Berufsgruppe eigene Ansprechpartner, nicht nur für streng arbeitsrechtliche Fragen, sondern auch für persönliche Angelegenheiten und Bedürfnisse. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden, damit sie sich in ihrem Arbeitsumfeld entfalten und eine tragende Rolle für die Organisation und natürlich auch für unsere Patientinnen und Patienten spielen können.

Wie fördern Sie die Talente der Mitarbeiter*innen?
Wir bieten unseren Mitarbeitenden vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung und Entwicklung. Das Angebot umfasst sowohl die fachliche als auch die persönliche Entwicklung. Diverse Programme wie beispielsweise unser Potentialförderungsprogramm oder Austauschprogramme in der Vinzenz Gruppe ermöglichen es, neue Perspektiven zu entdecken und sich zu entfalten. Mir ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter*innen mit ihrer Persönlichkeit, ihren individuellen Stärken und Potentialen bei uns bestmöglich einbringen und wohlfühlen können. Darum legen wir auch in der Weiterentwicklung großen Wert auf Individualität.

Welche Talente bringen Sie persönlich in Ihren Beruf mit ein?
Ich würde sagen, Zeitmanagement und strukturiertes Arbeiten. Ich habe zwei tragende Rollen, die ich dank der guten Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Zielen, gut wahrnehmen kann. Als Mutter eines kleinen Buben ist es mir wichtig, viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen und in dieser Zeit auch zu 100 % für meine Familie da zu sein. Genauso erfordert mein Job meine volle Aufmerksamkeit. Meine Arbeitsorganisation verhilft mir zu schnellen Entscheidungen, einer guten Struktur und somit in Folge mehr Zeit für meine Familie.

Vorstand Personalmanagement

Mag.a Clara Wenger-Stockhammer, MSc

clara.wenger-stockhammer@bhs.at
T: 07752 602 3021