Schlossberg 1
4910 Ried im Innkreis

Tel:+43 7752 602 - 0


Kontakt
Prim. Dr. Peter Hohenauer

Präanästhesieambulanz

In der Prä-Anästhesieambulanz kann sich der /die Patient(in) umfassend über die unterschiedlichen Anästhesieverfahren  informieren, die für die geplante Operation bzw. Untersuchung geeignet sind.

Mit dem Anästhesisten werden Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden  unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes des Patienten besprochen.

Das geplante Narkoseverfahren wird im Einverständnis mit dem/der Patient-(in) festgelegt, dies wird im Aufklärungsblatt dokumentiert.

Die Unterlagen über die geplante Operation bzw. die Untersuchung und eventuell  bereits vorhandene Befunde (z.B. Lungenröntgenbefunde des letzten Jahres, EKG, Blutbefunde, ev. vorhandene Arztbriefe) sollten zum Gespräch mitgebracht werden.

Wichtig sind weiters Ausweise über Allergien, falls vorhanden Narkosepass, Herzschrittmacherpass, Blutverdünnungsausweis.

Das Aufklärungsgespräch kann ca.  4 Wochen bis spätestens am  Vortag der Operation durchgeführt werden, idealerweise ca. 1 Woche vorher, um ev. angeforderte Untersuchungen noch durchführen zu können.

Ambulanzzeiten:  täglich von 8.00 bis 14.00 Uhr