Viszeral-Chirurgie und minimalinvasive Chirurgie

Ein Hauptschwerpunkt unserer chirurgischen Abteilung ist die Tumor- und Eingeweidechirurgie. Wir konzentrieren uns dabei auf den gesamten gastro-intestinalen Bereich und bieten unseren Patientinnen und Patienten in der Region eine „Rund um die Uhr“-Versorgung sowohl für akute, als auch für geplante Eingriffe.

Dank unserer hochmodernen OP-Ausstattung bemühen wir uns, die Vorteile der minimalinvasiven Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) für unsere Patientinnen und Patienten auszuschöpfen, um eine rasche Genesung sowie eine kürzere Aufenthaltsdauer nach operativen Eingriffen zu ermöglichen.

Neben der persönlichen medizinischen Betreuung spielt auch unsere wöchentliche Tumorkonferenz eine entscheidende Rolle bei der Behandlung unserer viszeral-chirurgischen und onkologischen Patienten. Dort werden gemeinsam mit unseren Partnern aus der Diagnostik (Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin) und unserem onkologisch-gastroenterologischen Partner individualisierte Therapiekonzepte besprochen.

Ansprechpartner: OA. Dr. Peter Adelsgruber

Allgemeinchirurgische Ambulanz:
Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr
Terminvereinbarung: +43 7752 602-3100


Unser Leistungsangebot:

Minimalinvasive Chirurgie (sogenannte Knopflochchirurgie):
Minimalinvasive Eingriffe kommen unter anderem bei der Entfernung der Gallenblase, des Wurmfortsatzes, des Dickdarms, der Nebenniere, der Milz und der linksseitigen Bauchspeicheldrüse zur Anwendung.


Tumorchirurgie:
Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten hochqualitative Versorgung entsprechend internationaler Richtlinien und dem letzten Stand der medizinischen Wissenschaft an. Die Chirurgie ist hier eine wichtige Säule im Rahmen multimodaler individualisierter Therapiekonzepte.

  • Offene Tumorchirurgie der Bauchspeicheldrüse
  • Minimalinvasive Entfernung von Läsionen in der linksseitigen Bauchspeicheldrüse.
  • Resezierende Verfahren im Bereich der Leber sowohl primärer Lebertumoren als auch Metastasen-Chirurgie.


Individualisierte Therapiekonzepte:

  • Chirurgische Behandlung des Pankreas-, Dickdarm- und Magenkarzinoms
  • Diagnostik und Management bei Speiseröhrenkrebs in enger Zusammenarbeit mit dem Ordensklinikum Linz
  • Gemeinsame chirurgische Versorgung von gynäkologischen und urologischen Tumoren bei Darm- und Bauchfellbeteiligung


Chirurgische Behandlung funktioneller sowie gutartiger Erkrankungen:

  • Minimalinvasive und offene Therapie des Gallensteinleidens
  • Konservative, laparoskopische und offene Therapie der Divertikel-Erkrankung sowohl bei  akuten als auch bei geplanten Interventionen. Hier gilt unser Hauptaugenmerk - neben der Genesung unserer Patientinnen und Patienten - vor allem der Vermeidung eines bleibenden Seitenausgangs (Anus praeter). So versuchen wir nach Abklingen der akuten Entzündung durch ein abgestuftes Therapiekonzept eine möglichst schonende Chirurgie durchzuführen. In Akutfällen versuchen wir auch minimalinvasive Therapieprinzipien anzuwenden.
  • Bei Beschwerden wie Sodbrennen bieten wir neben der Funktionsdiagnostik unseren Patientinnen und Patienten die individualisierte minimalinvasive Reflux-Chirurgie an. Daneben gehört auch die Versorgung von angeborenen und erworbenen Zwerchfellbrüchen zu unseren viszeral-chirurgischen Leistungen.