Schlossberg 1
4910 Ried im Innkreis

Tel: +43 7752 602 - 1515
Fax: +43 7752 602 - 6515
E-mail 


Kontakt
Prim. Dr. Ernst Rechberger

Diätologische Schwerpunkte

Gastroenterologie und Chirurgie

  • Ernährungsmanagement bei Lebererkrankungen, Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, Magen- Speiseröhren- und Darmerkrankungen
  • Unverträglichkeiten und Allergien (Lactoseintoleranz, Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz, Zöliakie)
    Obstipation, Durchfall
  • Ernährungsberatung nach Operationen im Magen-Darmtrakt und nach Stomaanlage

Nephrologie

  • Ernährungsmanagement bei Niereninsuffizienz und Hämodialyse;
  • bei Bedarf Ernährungsberatung zur Phosphor- Kalium- und Natriumeinschränkung

Stoffwechselerkrankungen

  • diätologische Betreuung bei Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Hyperuricämie/Gicht, Übergewicht

Onkologie

  • Ernährungsmanagement während einer Chemotherapie
  • Ernährungsberatung zur Vermeidung von Mangelernährung und Ernährungstherapie bei Appetitmangel 


Weitere Leistungen

Ernährungsberatung
Grundlage ist die ärztliche Diagnose und Zuweisung, darauf aufbauend werden die Ernährungsempfehlungen im Rahmen der Erkrankung besprochen. Ein wesentlicher Teil der Ernährungsberatung beschäftigt sich mit der Umsetzung im Alltag.

Klinische Ernährungstherapie
Die Ernährungsbetreuung stationärer Patienten hat zum Ziel, den Energie- und Nährstoffbedarf zu decken. Ist das nicht ausreichend möglich, werden in Absprache mit dem/der behandelnden Arzt/Ärztin ergänzende Möglichkeiten vorgeschlagen. Dazu zählen Maßnahmen zur Energie- und Nährstoffanreicherung, Zusatznahrungen, Ernährung über Sonde bis hin zur parenteralen Ernährung über eine Vene direkt ins Blut.

Schulung
Gruppenschulungen werden im Bereich Diabetes mellitus sowohl für insulinpflichtige als auch für nicht insulinpflichtige Diabetiker/Diabetikerinnen angeboten. Die Diabetikerschulung umfasst die Vermittlung theoretischer Kenntnisse und vor allem praktischer Tipps für den Alltag.