Schlossberg 1
4910 Ried im Innkreis

Tel:+43 7752 602 - 1650
E-mail


Kontakt
OA Dr. Christian Roden

Trauerbegleitung...

ist die Antwort auf Verluste. Abschied, Trennung und Tod sind Erfahrungen, die uns an den Wurzeln treffen. Doch sind wir in diesem Schmerz oft allein gelassen. Allzu leicht werden wir zurückgewiesen, abgelenkt und vertröstet.

Die Angehörigen unserer Verstorbenen werden nicht mit dem Zeitpunkt des Todes ihrer lieben Verwandten/Bekannten alleingelassen.

  • Sie bekommen ein Informationsblatt ausgehändigt und auch erklärt, welche für sie nach dem Tod des Verwandten/Bekannten die nächsten Schritte sind.
  • Sie bekommen die Möglichkeit, bei uns auf der Station in ihrer Zeit der Trauer anzurufen, zu uns auf ein Gespräch zu kommen, um nochmals über die Zeit zu sprechen, in der ihre Verwandten bei uns auf der Station waren.
  • Regelmäßige Angehörigentreffen - Nachmittage bei Kaffee und Kuchen, reden, zuhören und reflektieren des Erlebten - bieten einen Rahmen von Offenheit, Zuwendung und Sensibilität. In der geschützten Atmosphäre einer geschlossenen Gruppe von Betroffenen haben sie die Möglichkeit, der eigenen Trauer Raum zu geben. Gespräche und Rituale können helfen, den Trauerweg zu gehen.

Welkes Blatt

Jede Blüte will zur Frucht,
Jeder Morgen Abend werden,
Ewiges ist nicht auf Erden
Als der Wandel, als die Flucht.

Auch der schönste Sommer will
Einmal Herbst und Welke spüren.
Halte, Blatt, geduldig still,
Wenn der Wind dich will entführen.

Spiel dein Spiel und wehr dich nicht,
Lass es still geschehen.
Lass vom Winde, der dich bricht,
Dich nach Hause wehen.

Hermann Hesse