Modul 1

Grundlagen der Onkologie

Wie entsteht Krebs? Welche Rolle nehmen dabei die Genetik oder der Lebensstil ein? Welchen Einfluss haben Nikotin, Strahlung, Mikroplastik, Spritzmittel und die Ernährung? Das erste Modul dieser Fortbildung beschäftigt sich mit dem grundlegenden Verständnis von Krebs. Sie lernen, anhand aktueller Statistiken, die häufigsten Krebsarten in Österreich kennen, setzen sich mit Mythen und Fakten der Krebsentstehung auseinander und erfahren, wie Krebs kurativ oder palliativ therapiert wird. Radioonkologie und Strahlentherapie sind dabei ein zentrales Thema. Es wird auf die unmittelbaren und langfristigen Nebenwirkungen der Krebstherapien und ihre „Auswirkungen“ auf das weitere Leben eingegangen. Weiters werden Ihnen die Begrifflichkeiten und Strukturen der palliativmedizinischen Versorgung vermittelt. Sie lernen die symptomorientierte Behandlung, das Ziel und wo die Grenzen in der Palliativmedizin liegen, kennen. Außerdem setzen Sie sich mit den Unterschieden bzw. der Abgrenzung zur Hospizidee auseinander.

Wann:        Freitag, 4. März 2022
Uhrzeit:      13.00–19.30 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Wann:        Samstag, 5. März 2022
Uhrzeit:      9.00–17.30 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Modul 2

Arzneimittel in der Onkologie

Onkologische Therapien werden zunehmend komplexer. Umso wichtiger ist es, pharmakokinetische und -dynamische Interaktionen zu kennen. Dieses Modul bietet Ihnen ein umfassendes pharmazeutisches Update zu Besonderheiten und Wirkmechanismen von Zytostatika, Informationen zum Nebenwirkungsmanagement der medikamentösen Tumortherapien und zeigt mögliche Wechselwirkungen mit selbst gekauften Medikamenten. Um Ihre Kund*innen in der Apotheke optimal beraten zu können, erfahren Sie mehr über Verhaltensmaßnahmen für Patient*innen nach der Chemotherapie im häuslichen Umfeld und Personenschutzmaßnahmen für Angehörige. Auf Therapieschemata in der palliativen Phase wird ebenso eingegangen wie auf Off-Label-Dosierungen sowie Unterschiede bei Kindern und Erwachsenen. Informationen zum praktischen Vorgehen bei der Medikamentenapplikation über Ernährungssonden und Arzneimittelgabe bei Kurzdarmsyndrom runden dieses Modul inhaltlich ab.

Wann:        Freitag, 25. März 2022
Uhrzeit:      13.00–19.50 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Wann:        Samstag, 26. März 2022
Uhrzeit:      9.00–12.35 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Modul 3

Ernährungsmedizinische Aspekte bei Krebserkrankungen

Dieses Modul nimmt sich der Unterschiede zwischen der Ernährung in der Krebsprävention und jener, während einer Krebserkrankung an. Im Bereich der Prävention spannt sich der thematische Bogen von der sinnvollen Nahrungszusammensetzung über das gesunde Körpergewicht bis hin zur Bedeutung des Darmmikrobioms und des Fastens. Wurde bereits eine Krebserkrankung diagnostiziert, so wirkt sich dies natürlich auch auf die Ernährungsbedürfnisse aus. Schließlich haben Krebspatient*innen einen anderen Stoffwechsel als gesunde Menschen. Zudem können Interaktionen von Lebensmitteln mit Chemotherapeutika auftreten. Dazu sind zahlreiche Mythen und Fehlinformationen im Umlauf, die Verwirrung stiften. Sie werfen einen näheren Blick auf Nahrungsmittelergänzungen und erfahren außerdem, wie die Ernährung in der palliativen Phase gestaltet werden kann. Obendrein erfahren wir, wie Bewegung im Rahmen der onkologischen Rehabilitation die Patient*innen unterstützen kann.

Wann:        Freitag, 22. April 2022
Uhrzeit:      13.00–20.05 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Modul 4

Ethische Aspekte und Gesprächsführung mit schwerkranken Menschen und deren Angehörigen

Die Diagnose Krebs stellt eine Zäsur im Leben dar. Die eigene Sterblichkeit rückt ins Bewusstsein, ein striktes medizinisches Prozedere beginnt und das eigene Umfeld (Familie, Freund*innen und Kolleg*innen) verhält sich plötzlich anders. In diesem Modul dreht sich deshalb alles um die richtige und professionelle Kommunikation mit Krebspatient*innen (auch aus verschiedenen Glaubensrichtungen). In den Vorträgen erfahren Sie mehr über den Umgang mit Ängsten und Sorgen, über Abwehrmechanismen sowie über die Probleme, die mit einem veränderten Körperbild einhergehen. Sie erhalten Tipps zur eigenen Abgrenzung, dem Erkennen der eigenen Ressourcen und dem Meistern von schwierigen Situationen.

Wann:        Freitag, 6. Mai 2022
Uhrzeit:      13.00–18.15 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Wann:        Samstag, 7. Mai 2022
Uhrzeit:      9.00–14.45 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Modul 5

Komplementärmedizin und supportive Angebote

Ob Misteltherapie, Weihrauchkapseln oder Homöopathie: der Markt für „sanfte Alternativen“ und „natürliche Ergänzungen“ ist groß, viele Präparate sind jedoch zu wenig auf ihre Wirksamkeit bei Krebspatient*innen getestet. Dennoch nutzen in Europa bis zu 70 % der Tumorpatient*innen die unterschiedlichsten Angebote der Komplementär- und Alternativmedizin. In diesem Modul betrachten Sie, zusammen mit Ihren Kolleg*innen die Evidenzlage zur Komplementärmedizin und erfahren, welche körper- und substanzbasierten Therapien wirken und welche nicht. Weiters widmet sich das Modul dem Thema Impfungen bei Krebs, der Schmerztherapie, hygienischen Richtlinien im Umgang mit Krebspatient*innen sowie Wechselwirkungen bei Medikamenten. Die Rolle der Logopädie in Sachen Schluckstörungen oder Mukositis wird ebenfalls beleuchtet.
Inklusive Praxiseinheiten!

Wann:        Freitag, 20. Mai 2022
Uhrzeit:      13.00–20.05 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Wann:        Samstag, 21. Mai 2022
Uhrzeit:      9.00–15.30 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Modul 6

Kinderwunsch und Krebs sowie interprofessionelle Angebote

Zum Abschluss dieser Krebsakademie Fortbildung bieten wir Ihnen noch einige besonders spannende Themenfelder: Sie betrachten Sexualität im Kontext einer Krebserkrankung. Im Zuge dessen werden Auswirkungen der Tumorerkrankung /-therapie auf die Fruchtbarkeit sowie den Kinderwunsch besprochen. Auch die ökonomischen – und damit eng verbundenen – ethischen Aspekte von Krebstherapien werden beleuchtet. Im Rahmen dieses Moduls lernen Sie außerdem Angebote verschiedener Gesundheitsberufe und Dienstleister kennen – diese können bedenkenlos an Krebspatient*innen empfohlen werden können: von der komplementären Pflege bis zum Selbsthilfeangebot.

Wann:        Freitag, 10. Juni 2022
Uhrzeit:      13.00–20.45 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1

Wann:        Samstag, 11. Juni 2022
Uhrzeit:      9.00–15.30 Uhr
Ort:             KH BHS Ried, Seminarraum 1