Tipps für Ihr Wohlbefinden

Das sollten Sie einpacken:

 

  • Schlafmantel, bequeme Kleidung, Nachtwäsche, Hausschuhe
  • Gewohnte Hilfsmittel (Lesebrille, Gehstock, Krücken/Gehhilfen)
  • Toiletteartikel (Zahnbürste, Seife, Shampoo)
  • Ihre Lieblingslektüre

 

Was Sie mitnehmen sollten:

 

  • Einweisungsschein Ihres Haus- oder Facharztes
  • Nachweis für Zusatzversicherung falls vorhanden
  • Aktuelle Röntgenbilder und Befunde
  • Medizinische Ausweise (Diabetes, Schrittmacher, Blutgerinnung, etc)
  • Medikamentenliste mit Namen und Dosierung
  • Diabetiker: Pen, Blutzuckermessgerät und Teststreifen
  • Schwangere und Kleinkinder: Mutter-Kind-Pass

 

Einige Hinweise:

 

  • Überlegen Sie, welche Wertsachen Sie unbedingt benötigen
  • Nicht zuviel Bargeld mitnehmen
  • Bitte beachten Sie unser Handyverbot im Krankenhaus, hochsensible medizinische Geräte werden durch Handys gestört.

 

Vor Ihrem Aufenthalt:

Nehmen Sie bitte telefonisch mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin bzw. kündigen Sie ihr Kommen an.
Vermittlung: 07752 602-0

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug anreisen, steht Ihnen ein gebührenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.

Während Ihres Aufenthaltes:

Unsere Portiere im Eingangsbereich geben Ihnen Auskunft über Ihre Aufnahmestelle.

Folgende Einrichtungen finden Sie im Eingangsbereich:

  • Friseur
  • Cafe Vinzenz
  • Mini-Markt (Zeitungen, Zeitschriften, Nützliches)
  • Bankomat

Team der Krankenhausseelsorge: 07752 602 – 3910

Für Wünsche, Anregungen und Beschwerden:
Service- und Beschwerdestelle: 07752 602-3110

Nach Ihrem Aufenthalt:

Beim Weg in die häusliche Umgebung ist manchmaleine Hilfestellung notwendig. Unsere Fachkräfte für Überleitungspflege stellen für Sie den Kontakt zu anderen Einrichtungen und Organisationen her und unterstützen Sie bei der Rückkehr in Ihre gewohnte Umgebung.

Überleitungspflege: Tel. 07752/602-93046